Freitag, Mai 27, 2022

+++ Brand eines Komposthaufens in Dörnbach +++

„Brand Baum, Flur, Böschung – Komposthaufen neben Holzhaus“ – so lauteten die anfangs dramatischen Alarmstichworte für die drei Feuerwehrwehren der Marktgemeinde Wilhering am Dienstag, 14.12.2021 um 19:41 Uhr.
Der Besatzung des erst eintreffenden Tanklöschfahrzeuges der FF Edramsberg bot sich vor Ort dann zum Glück eine nicht ganz so dramatische Situation. Der Komposthaufen stand nicht neben einem Holzhaus, sondern neben einer hölzernen Gartenhütte.

Durch das beherzte Eingreifen der Nachbarn, welche die Feuerwehr alarmierten und den Brand mittels Wassereimern in Schach halten konnten, beschränkte sich der Brand auf den Komposthaufen und ein daneben stehendes Wasserfass, welches vermutlich ebenfalls zur Brandbekämpfung beitrug. Bis auf das Kunststoff- Regenrohr blieb die Gartenhütte unversehrt.

Nach Auskunft des Nachbarn waren die Flammen bei der Alarmierung bereits 3 Meter hoch. Ohne dem couragierten Einsatz wäre wohl auch die Gartenhütte ein Raub der Flammen geworden. Die Einsatzkräfte zerteilten schließlich den Inhalt des Komposthaufens und löschten die restlichen Glutnester mit einem C- Rohr ab. Die Nachkontrolle mit einer Wärmebildkamera zeigte keine weitere Gefahr. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Einsatzstatistik:
Einsatzleiter: OBI Rainer Viehböck
Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-A
Eingesetzte Mannschaft:  21 Kameraden(innen)
Einsatzbeginn: 14.12.2021 19:41 Uhr
Einsatzende: 14.12.2021 20:45 Uhr

Weitere Einsatzkräfte:
FF Schönering
FF Wilhering
Polizei Leonding

Bericht: OBI Rainer Viehböck