Licht aus....

Markerschütternd brüllte die Sirene am Edramsberg, durch die kühle Luft weithin hörbar, um die Einsatzkräfte der FF Edramsberg am 21.01.2018 um 21:55 Uhr zur Pflicht zu rufen.

Noch an einen schlechten Scherz denkend, da im Alarmierungstext bei relativer Windstille von einem Sturmschaden die Rede war, eilten die Freiwilligen zum Feuerwehrhaus in der Unterhöf. Korrekt adjustiert, begaben sich die KameradInnen per TLF-A 2000 und LF-A in die Brunngasse um sich ein Bild der Lage zu verschaffen.

Und tatsächlich blockierte ein nicht unerheblicher Stamm die Fahrbahn. In weiterer Folge war selbiger in die Stromleitung gestürzt, hatte einen Mast zu Fall gebracht und das Kabel aus der Verankerung des Transformators gerissen, wodurch Teile der Gartenstraße, sowie der Brunngasse ohne Strom waren.

Nach Rücksprache mit dem Energieversorger konnte der Baum entfernt und eventuelle Gefahren abgewehrt werden. Um 23:16 Uhr begaben sich eure Edramsberger nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft zurück in die Kissen.

Einsatzstatistik:

Alarmierung: 21.01.2018, 21:55 Uhr

Einsatzende: 21.01.2018, 23:16 Uhr

Einsatzleiter: BI Andreas Kriechmayr 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 2000, LF-A

Mannschaftsstärke: 18 Mann

Weiterlesen ...

ACHTUNG!!! 1.Oktober 2016 Zivilschutzprobealarm

Am 1.10.2016 findet in der Zeit von 12.00 bis 12.45 der alljährliche Zivilschutz- Probealarm statt.

 

Sirenenprobe = 15sec Dauerton

Warnung = 3min Dauerton

Alarm = 1min auf,- und abschwellender Ton

Entwarnung = 1min Dauerton

 

Es handelt sich um einen Probealarm!!! Bitte belegen sie nicht die Notrufnummern!!!

Mit zurecht, zufriedenem Lächeln...

Hatten sich die Jungs und Mädels des Pflichtbereiches Wilhering noch am 16.02.2017 zur Erprobung ihres Wissens getroffen, schritten sie am 24.02.2017 zur Generalprobe im Feuerwehrhaus in der Unterhöf. Gemeinsam mit den Gästen der Feuerwehrjugend Rufling wurde Ihnen noch einmal das gesammelte Feuerwehr- und Allgemeinwissen abverlangt, bevor es am 04.03.2017 nach Ansfelden zum Finale beim Wissenstest des Bezirkes Linz Land ging.

Seitens der Feuerwehr Edramsberg stellte sich Neuzugang Sophie Hutflesz der Herausforderung, konnte über die Stationen hinweg überzeugen und somit Ihr erstes Feuerwehrabzeichen erlangen.

Mit viel Aufregung und Ehrgeiz war sie in den letzten Wochen am Lernen gewesen, darum freuen sich die KameradInnen der FF Edramsberg mit Ihr über das Abzeichen zum Feuerwehrjugend Wissenstest in Bronze und gratulieren recht Herzlich!!!

Solltest auch Du Interesse an der Feuerwehrjugend mit all dem Wissen und der Action haben meldet Euch einfach bei unserem Jugendbetreuer HBM Sickl Markus unter 0664/2242174, wir freuen uns!!!

Alles im Sinne der Tageseinsatzbereitschaft

Im Zuge der gegenseitigen Unterstützung der Feuerwehren Edramsberg und Wilhering von Montag bis Freitag zwischen 06:00 und 18:00 Uhr befaßten wir uns im Rahmen der Monatschulung im Juli und der darauffolgenden Monatsübung mit den Fahrzeugen der Wilheringer Kameraden um im Einsatzfall das richtige Werkzeug hinter dem entsprechenden Rolladen hervorzuzaubern und keine unnötige Zeit mit der Suche nach dem entsprechenden Equipment verbringen zu müssen.

Am Freitag den 07.07.2017 starteten wir geführt von BI Wolf Peter mit einer theoretischen Einweisung am RLF-A 2000 welches Aufgrund seiner umfangreichen Ausstattung einiger Aufmerksamkeit und Training bedarf.

Montag den 10.07.2017 teilten sich die anwesenden Kameraden in zwei Gruppen, sodass je 6 Mann das Equipment von LFB-A2 und RLF-A 2000 entluden. Zur Halbzeit wurde getauscht und die Materialien unter Supervision von BI Wolf Peter und LM Michael Mühlbachler in den entsprechenden Geräteräumen verlastet.

Durch diese Methode der Gerätekunde an den für die Kameraden der jeweiligen Feuerwehr "neuen" Fahrzeugen bleibt mehr im Hinterkopf und die Scheu durch mangelnde Kenntnis weicht. Diese und weitere Maßnahmen werden die Kameraden beider Wehren zusätzlich zum eigenen Ausbildungsplan bereichern und mit großem Interesse verfolgt.

Weiterlesen ...

Mit Schutzengeln gereist....

.... war die Lenkerin eines Kleinwagens in den Morgenstunden des 17.01.2018. Um 07:38 Uhr heulten die Sirenen der Feuerwehren Edramsberg und Wilhering, um die Freiwilligen zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall zu alarmieren.

Auf der matschignassen Mühlbachstraße war die Dame ins Schleudern geraten und über die Böschung in das angrenzende Wäldchen am Mühlbach gestürzt. Dort kam ihr Fahrzeug auf der Fahrerseite zu liegen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort konnte sie bereits außerhalb des reichlich deformierten Fahrzeuges, an welchem sämtliche Airbags ausgelöst hatten, angetroffen werden. Sie blieb ohne sichtbare Blessuren.

Seitens der Feuerwehren wurde umgehend die Verkehrswegsicherung in die Wege geleitet. Anschließend musste ein junger Baum gefällt werden um das Fahrzeug wieder auf die Räder stellen und per Seilwinde des TLF-A über die Böschung auf die Straße ziehen zu können.

Per LFB Wilhering wurde der PKW zu einer Parkmöglichkeit geschleppt und der Verkehr bis zum Ende der Aufräumarbeiten einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Weiterlesen ...

Alle Guten Dinge sind Drei!

Die Kameraden der Feuerwehr Edramsberg dürfen mit Freuden bekanntgeben, das Bokur Robert mit Eintrittsdatum 24.8.2015 neben Brunner Nina und Rudi Preymann bereits der dritte Neuzugang dieses Jahr in unserer grossen Familie ist.

Ein freudiges Willkommen von deinen neuen Kameraden!!!

 

Weiterlesen ...

Die Feuerwehr Edramsberg wünscht Euch....

....einen guten Start in ein erfolgreiches, gesundes und glückliches Jahr 2017.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, Gästen auf diversen Veranstaltungen und Festlichkeiten, bei allen Helfern und Gemeindebürgern & allen Kameraden die unentgeltlich wie jedes Jahr zu jeder Zeit zur Stelle sind wenn es um Leib und Leben geht.

Auf ein friedliches Miteinander und gute Zusammenarbeit 2017, viel Freude und gegenseitige Unterstützung.

Weiterlesen ...

Die Jugend startet in die Saison der Prüfungen und Bewerbe

Am 16.02.2017 stellten sich die jungen Feuerwehrkameradinnen des Pflichtbereiches Wilhering der Herausforderung der Erprobung ihres Wissens.

Unter Ihnen auch Sophie Hutflesz mit ihrer ersten Erprobung und Peter Sturmair welcher bereits etwas routinierter zur dritten Erprobung schritt.

Gefordert wurden die jungen Köpfe in den Themengebieten Allgemeinbildung, Erste Hilfe, Dienstgrade, wasserführende Armaturen, gefährliche Stoffe und Orientierung im Gelände.

Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen der drei Feuerwehren der Marktgemeinde Wilhering zur erfolgreich absolvierten Erprobung und drücken Euch die Daumen für den bevorstehenden Wissenstest!!!

Wie immer an dieser Stelle einen recht herzlichen Dank an die Jugendbetreuer und ihre Helfer, die mit ihrer unermüdlichen Arbeit den Nachwuchs fördern und fordern, aber auch immer wieder für Spaß und Abwechslung sorgen.

Solltet auch Ihr Interesse an der Feuerwehrjugend mit all dem Wissen und der Action haben meldet Euch einfach bei unserem Jugendbetreuer HBM Sickl Markus unter 0664/2242174, wir freuen uns!!!

Weiterlesen ...