Mit Schutzengeln gereist....

.... war die Lenkerin eines Kleinwagens in den Morgenstunden des 17.01.2018. Um 07:38 Uhr heulten die Sirenen der Feuerwehren Edramsberg und Wilhering, um die Freiwilligen zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall zu alarmieren.

Auf der matschignassen Mühlbachstraße war die Dame ins Schleudern geraten und über die Böschung in das angrenzende Wäldchen am Mühlbach gestürzt. Dort kam ihr Fahrzeug auf der Fahrerseite zu liegen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort konnte sie bereits außerhalb des reichlich deformierten Fahrzeuges, an welchem sämtliche Airbags ausgelöst hatten, angetroffen werden. Sie blieb ohne sichtbare Blessuren.

Seitens der Feuerwehren wurde umgehend die Verkehrswegsicherung in die Wege geleitet. Anschließend musste ein junger Baum gefällt werden um das Fahrzeug wieder auf die Räder stellen und per Seilwinde des TLF-A über die Böschung auf die Straße ziehen zu können.

Per LFB Wilhering wurde der PKW zu einer Parkmöglichkeit geschleppt und der Verkehr bis zum Ende der Aufräumarbeiten einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Weiterlesen ...

Tipps & Infos

 Notrufnummern

 

 


 Verhaltem im Brandfall


 

Funktion und richtige Handhabung von Tragbare Feuerlöscher

 

 


Sicherheits Tipps zur Grillzeit

 


 

 

Verhalten im freien bei Gewitter

 


 

Verhalten bei Vergiftungen

 


 Brandmelder

 

 


 

Unser 140 jähriges Jubiläum steht bevor

Am 17. und 18. September 2016 begehen wir unser großes Fest anläßlich des 140 jährigen Bestehens und wir würden uns sehr freuen auch DICH während dieser Tage in unserem Haus  in der Unterhöf begrüßen zu dürfen.

Bekannt von "Sommer, Sonne, Edramsberg" wird es auch zu diesem Anlass die Möglichkeit geben am 17.9. in der Zeit von 9:00 bis 12:00 die privaten Handfeuerlöscher aus Haushalt und Fahrzeug überprüfen zu lassen.

Um 17:00 begehen wir zusammen mit unseren Ehrengästen und unserem gewohnt, grandiosen Publikum den Festakt.

Direkt im Anschluß leitet der Musikverein Dörnbach durch die "Wilheringer Trachtengaudi" bis 20:00 bei freiem Eintritt, ab 20:00 um 6€ und in Tracht um 4€.

Wie gewohnt wird es im Gemeindegebiet wieder einen kostenlosen Heimbringedienst geben.

Am Sonntag läuten wir um 9:00 zum Festgottesdienst, begleitet durch den Musikverein Schönering.

Danach "rocken" die "Urigen Mühl4rtler" den Frühshoppen. Eine Oldtimerschau- zu welcher jedes Fahrzeug gerne geladen ist-  und ein breites Kinderprogramm runden das sonntägliche Treiben ab.

Weiterlesen ...

Mit der Jugend hoch hinaus...

...hieß es am 23.9.2016 in der gemeinsamen Jugendstunde der Gruppen Edramsberg und Wilhering. Diesesmal stand ein Ausflug zur FF Traun auf dem Plan. Dort konnte der Nachwuchs die Sonderfahrzeuge unter die Lupe nehmen und die Gelegenheit nützen mit der Drehleiter einen Ausblick aus der Vogelperspektive zu genießen. Selbstverständlich wurde auch das neue SRF (Schweres Rüst Fahrzeug) unter die Lupe genommen. Da schlägt das enthusiastische Feuerwehrherz der jungen KameradInnen.

Solltet auch Ihr Interesse an der Feuerwehrjugend mit all dem Wissen und der Action haben meldet Euch einfach bei unserem Jugendbetreuer HBM Sickl Markus unter 0664/2242174, wir freuen uns!!!

Weiterlesen ...

Alles im Sinne der Tageseinsatzbereitschaft

Im Zuge der gegenseitigen Unterstützung der Feuerwehren Edramsberg und Wilhering von Montag bis Freitag zwischen 06:00 und 18:00 Uhr befaßten wir uns im Rahmen der Monatschulung im Juli und der darauffolgenden Monatsübung mit den Fahrzeugen der Wilheringer Kameraden um im Einsatzfall das richtige Werkzeug hinter dem entsprechenden Rolladen hervorzuzaubern und keine unnötige Zeit mit der Suche nach dem entsprechenden Equipment verbringen zu müssen.

Am Freitag den 07.07.2017 starteten wir geführt von BI Wolf Peter mit einer theoretischen Einweisung am RLF-A 2000 welches Aufgrund seiner umfangreichen Ausstattung einiger Aufmerksamkeit und Training bedarf.

Montag den 10.07.2017 teilten sich die anwesenden Kameraden in zwei Gruppen, sodass je 6 Mann das Equipment von LFB-A2 und RLF-A 2000 entluden. Zur Halbzeit wurde getauscht und die Materialien unter Supervision von BI Wolf Peter und LM Michael Mühlbachler in den entsprechenden Geräteräumen verlastet.

Durch diese Methode der Gerätekunde an den für die Kameraden der jeweiligen Feuerwehr "neuen" Fahrzeugen bleibt mehr im Hinterkopf und die Scheu durch mangelnde Kenntnis weicht. Diese und weitere Maßnahmen werden die Kameraden beider Wehren zusätzlich zum eigenen Ausbildungsplan bereichern und mit großem Interesse verfolgt.

Weiterlesen ...

Das Gesetz der Drei

Ungeschrieben und beinah doch statistisch nachvollziehbar, ereignen sich in unserem Einsatzgebiet in der Regel drei Alarmierungen in Folge. So ließ auch der Dezember nicht an dieser Theorie zweifeln.

Bereits am 06.12.2017 wurden die KameradInnen der Feuerwehr Edramsberg zusammen mit der FF Wilhering um 12:54 zu einem Brandverdacht Wohnhaus in den Ortsteil Katzing alarmiert. Vor Ort konnte rasch sichergestellt werden, daß die Kaminwirkung etwas zu wünschen übrig ließ und so durch das Brandgut der Wohnraum etwas verqualmt war. In Absprache mit dem Eigentümer wurde der zuständige Rauchfangkehrer verständigt und der Wohnraum belüftet. Die 11 Freiwilligen unserer Wehr konnten um 13:48 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Darauffolgend am 13.12.2017 wurden wir gemeinsam mit der FF Schönering um 11:46 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in die Gartenstraße alarmiert. Durch einen Kabelbrand im Bereich der Batterie war die Front des Renault schwer beschädigt worden. Eine Ausbreitung des Brandes konnte durch das beherzte Eingreifen von E-HBI Phüringer der FF Schönering im feinen Anzug abgewendet werden. Die eintreffenden Einsatzkräfte der beiden Feuerwehren waren somit mit Nachlöscharbeiten und der Kontrolle mittels Wärmebildkamera, wie dem Abklemmen der Fahrzeugbatterie beschäftigt. Um 12:31 Uhr waren die 11 KameradInnen der FF Edramsberg unter Leitung von HBI Martin Niederhuemer, wieder einsatzbereit.

Den Abschluß der Serie bildete am 15.12.2017 ein Verkehrsunfall in Lohnharting zu welchem die Feuerwehren Edramsberg und Wilhering im Zuge der gemeinsamen Tageseinsatzbereitschaft um 09:46 Uhr zur Pflicht beordert wurden. Ein Verkehrsteilnehmer war mit seinem Fahrzeug aus noch unbekannter Ursache ins Schleudern gekommen und hatte mehrere Bäume einer Allee geschramt, bevor es auf der gegenüberliegenden Seite und durch die Wucht des Aufpralles schwer beschädigt zum liegen kam. Der Lenker konnte das Fahrzeug eigenständig und glücklicherweise augenscheinlich Unversehrt - wenn auch unter Schock - verlassen. Die Arbeit der Freiwilligen beschränkte sich somit auf die Sicherung und Reinigung der Unfallstelle sowie das Abbinden ausgelaufener Betriebsmittel. Die 14 KameradInnen der Feuerwehr Edramsberg, erneut unter Einsatzleitung von Martin Niederhuemer, konnten um 11:20 Uhr wieder zur Tagesordnung zurückkehren.

Weiterlesen ...

1. Ritzberger Helmut Gedenkturnier

Anlässlich des 10. Todestages unseres Kameraden Ritzberger Helmut, welcher in viel zu jungen Jahren seinem schweren Leiden erlag und stets ein begeisterter Tischtennisspieler war, veranstaltete OBM Wolfschluckner Christian ihm zu Ehren, am 23.04.2016 das erste Pflichtbereichstischtennisturnier.

Von den 25 gemeldeten Teilnehmern aller drei Feuerwehren der Marktgemeinde Wilhering, kristallisierten sich in spannenden Einzelduellen die Finalisten Kriechmayer Andreas (FF Edramsberg) und Pheastorfer Hannes (FF Schönering) heraus. Diese Beiden bestritten das lautstarke Finale mit Bratpfannen anstatt der üblichen Schläger und Hannes konnte das Match für sich entscheiden.

Wie in unserem Hause traditionell, bereiteten LM Alexander Schram sen. und PFM Johanna Schram einen anständigen Braten mit Kraut und Knödeln. Ein lustiges und gelungenes Event das garantiert Wiederholung findet.

Weiterlesen ...

Bezirksjugendlager 2016

Anläßlich des 15 jährigen Jubiläums der Jugendgruppe der FF Schönering, betraute das Landesfeuerwehrkommando die Kameraden mit der Austragung des diesjährigen Bezirksjugendlagers in der Gemeinde Wilhering vom 15. bis 17.07.2016.

Am Freitag erfolgte nach dem Aufbau der Zelte die Begrüßung durch die anwesenden Ehrengäste und Landesbranddirektor Dr. Wolfgang Kronsteiner am Gelände des Sportvereines Wilhering. Nach einer ordentlichen Stärkung ging es für die Mädels und Jungs zur Nachtwanderung, an der es über einige Stationen verteilt einige, teils recht knifflige Aufgaben zu erledigen galt. So konnten neben klassischen Bewerbsaufgaben, auch die Geschicklichkeit beim gemeinsamen Balancieren oder die Genauigkeit beim Kegeln mit dem Feuerwehrschlauch unter Beweis gestellt werden.

Samstags ging es für die Jugendlichen nach einem ordentlichen Frühstück, bei nicht ganz einwandfreien Wetterbedingungen, an die Regattastrecke nach Ottensheim zum Drachenbootrennen. Wobei die zukünftigen Feuerwehrmänner und Frauen auch ein wenig Wasserwehrluft schnuppern konnten und bis zur Erschöpfung gegeneinander antraten. Hierzu hat der WSV Ottenheim ein Video hochgeladen:

https://www.youtube.com/watch?v=M3c-CVGhjC8

Abends wurde in der Stockschützenhalle des ESV Schönering zur Playbackshow geladen, wo es bis in die späten Abendstunden mit viel Spaß zur Sache ging.

Am Sonntag wurde morgens eine Feldmesse mit mehr als 360 jungen KameradInnen und Betreuern abgehalten. Bevor LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner den Feuerwehrnachwuchs verabschiedete und die Zelte wieder abgebaut wurden.

 

Weiterlesen ...