Landes Wasserwehrleistungsbewerb (WLA) Mitterkirchen

Am Samstag den 24.06.2017 starteten unsere Wassersportler am Landesbewerb in Mitterkirchen. Bei starkem Wind und Hitze traten die Vertreter der Feuerwehr Edramsberg wie folgt an:

Edramsberg 1: HAW Alexander Schram und OLM Ralf Kremsleitner

Edramsberg 2: AW Peter Humer und OLM Reinhard Schram

Die Besatzung Edramsberg 3, konnte Aufgrund eines drohenden Todesfalles in der Familie von HBM Alexander Ratzenböck nicht antreten.

Trotz der Tatsache, daß die oben angeführten Kameraden zeitlich bedingt wenig Gelegenheit zu trainieren fanden, erreichten sie doch recht beachtliche Ergebnisse.

So erreichte Edramsberg 1, in der Bronze Allgemeine Klasse A den 8. Rang und Edramsberg 2 den 21. Rang

In Silber Meisterklasse A Edramsberg 1 den 43. Platz und in der Allgemeine Klasse A, Edramsberg 2 den 26. Platz

Nach einer kleinen "Notoperation" wegen einer Platzwunde durch den Feuerwehrarzt vor Ort, konnte Alexander Schram im Einer (Edramsberg 1) noch den hervorragenden 39. Rang ergattern.

Aufgrund des Ausfalles der Besatzung Edramsberg 3 und des Verzichtes von HBM Florian Bayer im Einer Aufgrund des Ausfalles, waren die ehrgeizigen Kameraden der FF Edramsberg leider nicht in der Mannschaftswertung geführt. Dafür erforderlich wäre eine dreimalige Teilnahme in allen drei Kategorien (3xB, 3xS, 3xE).

Weiterlesen ...

Der Wind, der Wind.....

Auch vor der Marktgemeinde Wilhering machte das Sturmtief am 29.10.2017 nicht halt. Um 07:28 Uhr (Winterzeit) wurden die KameradInnen der Feuerwehr Edramsberg zum ersten mal an diesem Tage vom Schallen der Sirene zur Pflicht gerufen.

Im Mühlbachtal lag höhe der Tischlerei ein unter der Windlast umgestürzter Baum quer über die Fahrbahn und blockierte beide Fahrspuren zur Gänze. Mit gewohnt fachgerechten Schnitten ging Löschmeister Malik Andreas ans Werk und nach kurzer Zeit konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Um 08:45 Uhr wurden wir von einer aufmerksamen Autofahrerin erneut per Telephon an den Ort des ersten Einsatzes alarmiert. Die vom ersten Einsatz verweilenden Kameraden und der per Handy hinzualarmierte "edramsberger Holzwurm" Malik Andeas, rückten unverzüglich zu besagtem Ort ins Mühlbachtal vor um ein beinahe identes Szenario vorzufinden, wie bereits 1,25 Std zuvor. Auch diese natürliche Straßensperre  konnte mit einigen geübten Schnitten und körperlichem Einsatz in kürzester Zeit behoben werden.

Nachdem die Freiwilligen die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt hatten und zu Hause nach dem Rechten sahen, ertönte um 11:51 Uhr erneut das markerschütternde Brüllen am Edramsberg. Etwas mühselig gestalltete sich allerdings die Suche per TLF-A und LF-A nach dem Einsatzort, den an besagter Stelle war nicht auf den ersten Blick die Beeinträchtigung ersichtlich. Letztendlich konnten die Kameraden das Corpus Delicti dennoch ausmachen und eine weitere Gefährdung des Verkehres auf der B129 abwenden.

Zu guter Letzt wurden die Kameraden der Feuerwehr Edramsberg um 14:35 Uhr per Pager zum Wohnsitz unserers Bürgermeisters gerufen. Die Kaminabdeckhaube hing nur mehr an einem von vier Verschraubungen und drohte bei der nächsten Böhe abgerissen zu werden und weiteren Schaden zu verursachen. OBM Eder Bernhard, ein echter Spezialist für Arbeiten in größerer Höhe, legte Kurzerhand den Klettergurt an und begab sich von beiden Seiten gut gesichert auf den Dachgiebel, um die Gefahr zu bannen. Nach erfolgreichem Abschluß dieser Kletterpartie spazierten die Tatkräftigen drei Häuser weiter, um einen losen Dachziegel an seinen Bestimmungsort zurückzubringen.

Weiterlesen ...

Bezirksjugendlager 2016

Anläßlich des 15 jährigen Jubiläums der Jugendgruppe der FF Schönering, betraute das Landesfeuerwehrkommando die Kameraden mit der Austragung des diesjährigen Bezirksjugendlagers in der Gemeinde Wilhering vom 15. bis 17.07.2016.

Am Freitag erfolgte nach dem Aufbau der Zelte die Begrüßung durch die anwesenden Ehrengäste und Landesbranddirektor Dr. Wolfgang Kronsteiner am Gelände des Sportvereines Wilhering. Nach einer ordentlichen Stärkung ging es für die Mädels und Jungs zur Nachtwanderung, an der es über einige Stationen verteilt einige, teils recht knifflige Aufgaben zu erledigen galt. So konnten neben klassischen Bewerbsaufgaben, auch die Geschicklichkeit beim gemeinsamen Balancieren oder die Genauigkeit beim Kegeln mit dem Feuerwehrschlauch unter Beweis gestellt werden.

Samstags ging es für die Jugendlichen nach einem ordentlichen Frühstück, bei nicht ganz einwandfreien Wetterbedingungen, an die Regattastrecke nach Ottensheim zum Drachenbootrennen. Wobei die zukünftigen Feuerwehrmänner und Frauen auch ein wenig Wasserwehrluft schnuppern konnten und bis zur Erschöpfung gegeneinander antraten. Hierzu hat der WSV Ottenheim ein Video hochgeladen:

https://www.youtube.com/watch?v=M3c-CVGhjC8

Abends wurde in der Stockschützenhalle des ESV Schönering zur Playbackshow geladen, wo es bis in die späten Abendstunden mit viel Spaß zur Sache ging.

Am Sonntag wurde morgens eine Feldmesse mit mehr als 360 jungen KameradInnen und Betreuern abgehalten. Bevor LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner den Feuerwehrnachwuchs verabschiedete und die Zelte wieder abgebaut wurden.

 

Weiterlesen ...

Bei bestem Wetter zu Besuch

Wie jedes Jahr veranstalteten die drei Feuerwehren der Marktgemeinde Wilhering wieder einen Nachmittag im Zuge des Ferienpasses.

Am 26.8.2016 empfingen wir bei Kaiserwetter jede Menge begeisterte Mädels und Jungs um mit ihnen unser gewohntes Programm durchzuspielen.

Aufgeteilt auf vier Gruppen konnten die TeilnehmerInnen Feuerwehrgerätschaften erleben.

Wie jedes Jahr waren an unserer Station die wasserführenden Armaturen auszuprobieren. Neben dem Wasserwerfer, einem C-Hohlstrahlrohr und dem Hydroschild - bei welchen so mancher Kamerad und so gut wie jedes Kind ein wenig Abkühlung erfuhr - setzten wir auch unseren Hochleistungslüfter ein um die fröhlich tobende Rasselbande mit einem dichten Sprühnebel bei Laune zu halten.

Bei den KameradInnen der FF Schönering war dann schon die Geschicklichkeit mit dem Wasserstrahl gefragt. Mit einer kleinen Unterstützung gelang es auch jedem mit der Kübelspritze und dem Strahlrohr die PET Flaschen vom Steinquader zu "waschen".

Zwischenzeitlich düsten unsere jungen Gäste mit unserem LF-A und dem LF-B der FF Wilhering eine "Einsatzrunde" durchs Gemeindegebiet.

Zu guter Letzt hetzten das A-Boot (Arbeitsboot) und das FRB (Feuerwehrrettungsboot) der FF Wilhering mit den freudestrahlenden Gästen eine ausgiebige Runde über die Donau. Leider war es aus "Platzmangel" des Öfteren passiert, dass ein schwerer Strahl aus dem Wasserwerfer eines der Boote benetzte. ;-)

Wir freuen uns Euch auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Oder habt ihr vielleicht Lust bekommen direkt zu unserer Jugendgruppe zu stoßen?

Weiterlesen ...

Auch die Aktiven wagen es wieder

Am 17.06.2017 erschien in Allhaming neben den Pflichtbereichsgruppen der Jugend auch noch ein lustige Truppe mit HBM Christian Sebele und HBM Florian Bayer der FF Edramsberg im Team mit den KameradInnen der FF Wilhering um ihre Leistung - in den letzten Monaten durch regelmäßige Trainings unter der Leitung von BI Peter Wolf (FF Wilhering) geschärft - abzufragen.

Leider konnten die KameradInnen, trotz der mühevollen Vorbereitungen, nur den dritten Platz von drei Startern in der Kategorie FLA Bronze A - Einsatznahe erringen. Dennoch reichte die Leistung, trotz der Erfordernis die Schlauchleitung nochmals zu kuppeln und drei Oberschenkelmuskelkrämpfen verteilt auf zwei Personen im Staffellauf, um zu bestehen.

Allem voran hatten alle Beteiligten aber Spaß an den Vorbereitungen und am Miteinander und die Gruppe zeugt von der guten Kooperation in unserem Haus. Ein herzliches Dankeschön den KameradInnen der FF Wilhering diesbezüglich und BI Peter Wolf für seine Geduld und die aufgewendete Zeit mit dieser Truppe zu arbeiten.

Wir sind gespannt auf den Bezirksbewerb in Traun am 01.07. beziehungsweise den Landesbewerb am 08.07.2017 in Mauerkirchen und werden Euch selbstreden hier auf dem Laufenden halten.

Weiterlesen ...

Totalschaden

"Verkehrsunfall Aufräumarbeiten" war der Alarmierungstext am Pager und auf der Alarmierungsapp der die KameradInnen der Feuerwehren Edramsberg und Wilhering am 25.09.2017 um 12:44 Uhr zum Einsatz an die B 129 Höhe Friedhof Wilhering beorderte.

Aus bisweilen ungeklärter Ursache war die Fahrzeuglenkerin von der Straße abgekommen, rasierte mehrere Sträucher, touchierte einen Mast der Straßenbeleuchtung welcher durch den Aufprall zu Fall gebracht wurde und blieb schlussendlich - die Räder gen Himmel - am Parkplatz des  Friedhofes  liegen.

Wenn auch unter Schock konnte die Lenkerin das Fahrzeug ohne größere sichtbare Blessuren verlassen. Die angerückten Freiwilligen verhalfen dem Fahrzeug wieder auf die Räder, reinigten die Fahrbahn auf welcher der Verkehr wechselseitig am Unglücksort vorbeigeleitet wurde und sammelten die weit verstreuten Teile ein.

 

Einsatzstatistik:

Gruppenkommandant: HBM Sebele Christian 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 2000

Insgesammt Mannschaftsstärke: 8 Mann (FF Edramsberg)

Weiterlesen ...

Die Jugend aus der Marktgemeinde gibt richtig Gas

Am 11.06.2016 nahmen die Mitglieder aller drei Jugendgruppen gemeinsam für den Pflichtbereich Wilhering am Abschnittsfeuerwehrbewerb in Ottenheim als Gäste teil. Auch als Vorbereitung auf den eigenen Abschnittsbewerb konnten die beiden gemischten Gruppen in Silber den 12. und in Bronze den 14 & 15 Platz erreichen.

Am 18.06.2016 ging es kaum zu schlagen im eigenen Abschnitt ans Eingemachte. Mit je einem hervorragenden 2. Platz konnte sich die Feuerwehrjugendgruppe "Pflichtbereich Wilhering 1" in den Kategorien Bronze und Silber behaupten.  Auch die "Kleineren" der Gruppe "Pflichtbereich Wilhering 2" errangen einen großartigen 5. Platz in Bronze und zeigten was bereits jetzt in ihnen steckt.

Die drei Jugendgruppen der FF Edramsberg, FF Schönering und FF Wilhering zeigen in ihrer fortwährenden Kooperation wie gut die Zusammenarbeit und das Miteinander funktionieren. Vorbildlich ziehen sie an einem Strang, gefördert von den aktiven Jugendbetreuern und Helfern aller dreier Wehren der Marktgemeinde Wilhering.

Solltet auch Ihr Interesse an der Feuerwehrjugend mit all dem Wissen und der Action haben meldet Euch einfach bei unserem Jugendbetreuer HBM Sickl Markus unter 0664/2242174, wir freuen uns. Auch für Mama und Papa haben wir bestimmt einen Spind frei. ;-)

Weiterlesen ...

Unser 140 jähriges Jubiläum steht bevor

Am 17. und 18. September 2016 begehen wir unser großes Fest anläßlich des 140 jährigen Bestehens und wir würden uns sehr freuen auch DICH während dieser Tage in unserem Haus  in der Unterhöf begrüßen zu dürfen.

Bekannt von "Sommer, Sonne, Edramsberg" wird es auch zu diesem Anlass die Möglichkeit geben am 17.9. in der Zeit von 9:00 bis 12:00 die privaten Handfeuerlöscher aus Haushalt und Fahrzeug überprüfen zu lassen.

Um 17:00 begehen wir zusammen mit unseren Ehrengästen und unserem gewohnt, grandiosen Publikum den Festakt.

Direkt im Anschluß leitet der Musikverein Dörnbach durch die "Wilheringer Trachtengaudi" bis 20:00 bei freiem Eintritt, ab 20:00 um 6€ und in Tracht um 4€.

Wie gewohnt wird es im Gemeindegebiet wieder einen kostenlosen Heimbringedienst geben.

Am Sonntag läuten wir um 9:00 zum Festgottesdienst, begleitet durch den Musikverein Schönering.

Danach "rocken" die "Urigen Mühl4rtler" den Frühshoppen. Eine Oldtimerschau- zu welcher jedes Fahrzeug gerne geladen ist-  und ein breites Kinderprogramm runden das sonntägliche Treiben ab.

Weiterlesen ...