Mit vereinten Kräften

Im Zuge der gemeinsamen Tageseinsatzbereitschaft wurden wir zusammen mit der FF Wilhering zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Kurz vor dem Ortsgebiet von Wilhering war es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Begegnungsunfall zwischen zwei Fahrzeugen gekommen, wodurch beide manövrierunfähig wurden und die Fahrspur Richtung Linz blockierten. Nach der Absicherung der Unfallstelle und verkehrsregelnden Maßnahmen konnte einer der PKW mit vereinter Mannschaftsstärke von der Fahrbahn entfernt werden.

Da am zweiten Unfallfahrzeug im Bereich der Hinterachse erheblicher Schaden entstanden war, mußte der Verkehr bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes durch Lotsen geregelt werden. Parallel zur Unfallaufnahme durch die Exekutive und der Versorgung der am Unfall Beteiligten durch das Rote Kreuz Wilhering, wurde seitens der Feuerwehr noch die Fahrbahn von herumliegenden Teilen gereinigt.

 

Einsatzstatistik:

Einsatzleiter FF Edramsberg: OBM Wolfschluckner Christian

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 2000 Edramsberg, RLF-A 2000 Wilhering, LFB-A Wilhering

Mannschaftsstärke: 11 Mann FF Edramsberg, 14 Mann FF Wilhering

Alarmierung: 21.07.2016 15:19 Uhr

Einsatzende: 21.07.2016 16:51 Uhr