Verkehrsunfall – B129 Richtung Linz, 31.12.2014

Am Silvestertag wurde unsere Feuerwehr am frühen Nachmittag zum einem Verkehrsunfall auf die B129 Richtung Linz alarmiert.

Aus bisher unbekannten Gründen ist ein PKW ins Schleudern geraten und nach einigen Metern auf dem Dach zum Liegen gekommen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Fahrzeuglenkerin bereits aus dem Unfallfahrzeug befreit.

Somit beschränkten sich unsere Arbeiten auf die Verkehrsregelung sowie auf die Bergung des Fahrzeuges. Zur Fahrzeugbergung wurde das Schwere Rüstfahrzeug der FF Leonding nachalarmiert.

Im Anschluss wurden noch ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Straße von Wrackteilen gesäubert.

Nach dem Aufstellen der Ölspur- Warntafeln konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Der Verkehr musste in diesem Bereich wechselseitig angehalten werden, nach rund 1,5 Stunden war die B129 wieder frei befahrbar.

Einsatzstatistik:

Einsatzleiter: OBI Rainer Viehböck

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 2000, LF-A, KDO

Mannschaftsstärke: 22 Mann

Alarmierung: 12:41 Uhr

Einsatzende: 14:09 Uhr

Weitere Einsatzkräfte:

FF Leonding

RK Wilhering

Polizei LeondingDSC 9900DSC 9912