Auffahrunfall

Am 20.03.2017 um 13:31 wurden die KameradInnen der Feuerwehren Edramsberg und Wilhering zu einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 129 alarmiert.

Für die angerückten Florianijünger galt es zur Unfallerhebung, die Unfallstelle abzusichern und den Verkehr wechselweise vorbeizuleiten. Zuzsätzlich waren sie gefordert das auffahrende Fahrzeug, welches durch die Wucht des Aufpralles im Straßengraben zu liegen gekommen war, mittels Rundschlinge des TLF zurück auf die Fahrbahn zu ziehen und selbiges bis zum Eintreffen des Abschleppfahrzeuges in der Haltebucht des Linienbusses zu verbringen.

Abschließend wurde lose Fahrzeugteile entfernt und die Fahrbahn gereinigt. Nach etwa 45 Minuten konnte die Bundesstraße wieder frei passiert werden und die Einsatzkräfte die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Einsatzstatistik nur FF Edramsberg:

Einsatzleiter: HBM Ratzenböck Alexander (Gruppenkommandant TLF-A 2000)

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 2000, LF-A (nicht ausgefahren)

Mannschaftsstärke: 11 KameradInnen

Alarmierung: 20.03.2017  13:31 Uhr

Einsatzende: 20.03.2017  14:31 Uhr