Wir sind im Urlaub!!!

Selbstredend geht die Rechnung nicht auf und wir dürfen im August bei den erdrückenden Temperaturen auch wieder fleißig ans Werk. Unter dem Motto Kleinvieh macht auch Mist präsentieren wir Euch liebe Leser und Leserinnen unser Leistungspensum des laufenden Monats. Leider fehlen uns aufgrund der urlaubsbedingten Personaldichte zu einigen Teilen die entsprechenden Bilder, aber wir wollen Euch nicht vorenthalten wie fleißig wir im Urlaub sind.

 

Bereits am 07.08.2018 wurden die Kameraden der FF Edramsberg gemeinsam mit jenen der FF Wilhering zu einem massiven Ölaustritt in die Bräuhausstraße alarmiert. Beim Fahrzeug eines Entsorgungsbetriebes war in der Mittagshitze eine Hydraulikleitung geborsten, wodurch eine größere Menge Hydrauliköls sich den Weg über die Straße bahnte. Im eigenen Schweiß badend banden die Freiwilligen die ausgetretenen Betriebsmittel und verhinderten ein Versickern im angrenzenden Erdreich. 

Den 08.08. nutzten die Kameraden Kroiher und Koller, das Rote Kreuz mit ihrer Blutspende im Zuge einer jährlich wiederkehrenden Spendenaktion in der ehemaligen Hautschule im Ortsteil Schönering. Nachdem sie sich regeneriert hatten, konnten die Beiden noch zu zwei Insekteneinsätzen ausrücken, welche wir bei Gefahr im Verzug selbstredend durchführen müssen.

Am 11.08. durften die Kameraden der FF Edramsberg bei einem eintägigen Ausflug an den Traunsee, in bester kameradschaftlicher Stimmung und bei Kaiserwetter einen entspannten Tag verbringen. Sollten noch Fotos auftauchen werden wir Euch selbstredend einen ausführlicheren Bericht liefern.

Schon am 15.08. galt der Ruf der Sirenen den KameradInnen aller drei Feuerwehren der Marktgemeinde. Ein Brandmelder in einem Patientenzimmer der ReHa Klinik Wilhering gab den Anlass zum Einsatz am Feiertag. Eine Ursache für die Auslösung konnte nicht festgestellt werden. So beschränkte sich der Einsatz auf die „natürliche Ventilation“ der Räumlichkeiten und das Zurücksetzen der Brandmeldeanlage.

Der Ferienpass der Gemeinde Wilhering beschäftigte die Mitglieder der drei Feuerwehren am 17.08. Leider waren dieses Jahr aufgrund der Ausschreibung (Änderung des Teilnahmealters) recht wenig Kinder erschienen. Diese erfreuten sich aber an der gebotenen Aktion und ein wenig Abkühlung mit und auf dem Wasser. Aufgrund der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) sehen wir uns genötigt davon keine Bilder online zu stellen.

Bereits am 20.06. erfolgte die nächste Alarmierung der Feuerwehren Edramsberg und Wilhering. Das Rote Kreuz hatte die Feuerwehren zur Unterstützung bei einem Patiententransport ins Mühlbachtal angefordert. Mit vereinten Kräften - die Doppelalarmierung scheint in dieser Hinsicht etwas übertrieben - wurde der Patient aus der Böschung zum Fahrzeug gebracht.

Auch zu den drei Gruppenübungsterminen fanden sich trotz extremer Hitze und vieler Urlaube einige KameradInnen ein um ihr Wissen in Sachen Leitern und Sicherungstechnik auf dem Laufenden zu halten.

Ja, so sieht es aus wenn die Ehrenamtlichen der FF Edramsberg Urlaub machen, sich verdient von den Strapazen des Alltages erholen. Daraus ergibt sich eine Gesamtleistung von 186 erfassten Stunden für bis Dato 20 Tage im Monat August.