Mittendrin im Schneechaos

Bereits am 12.01.2019 wurden die Kameradinnen der Feuerwehr Edramsberg zusammen mit 6 weiteren aus dem Bezirk Linz-Land zum Katastropheneinsatz nach Ebensee alarmiert. HBI Alexander Schram begann umgehend, telephonisch einen Trupp abzustellen, welcher mit dem Kommandofahrzeug und allerlei Schaufeln am Sonntag den 13.01.2019 um 05:15 Uhr zum Sammelplatz für den Katastrophenhilfszug des Bezirkes aufbrach.

Unmittelbar nach dem Eintreffen startete der Konvoi unter Führung von HAW Wolfgang Schauer (FF Rufling) mit insgesamt 67 KameradInnen aus dem Bezirk nach Ebensee, wo es - wie bereits aus allerlei Medien zu erfahren - galt die Dachlast einer Firma mit einer Dachfläche von 35.000 Quadratmetern von den Lasten der weissen Pracht zu befreien.

Ungefähr 24.000 Kubikmeter schweren, gesetzten Schnee, welcher durch die unaufhörlichen Niederschläge in dicken Schichten auf dem Objekt lagerte, wurden von den gut 250 Freiwilligen und 100 Soldaten des Bundesheeres unter schweren Mühen vom Dach geschafft. Auch wenn die Firma aus vorhergehenden Wintern gelernt und zur Erleichterung des Abtransportes ein Förderband am Dach installiert hatte, bedurfte es hartem körperlichem Einsatz um die Gefahr abzuwenden, dass auch dieses Dach dem Schneedruck nachgäbe.

Der Trupp der Feuerwehr Edramsberg setzte sich aus 7 Mann und einer Frau zusammen, welche unter der Führung von HBM Stefan Kroiher den ihnen zugewiesenen Sektor des Flachdaches in 8 stündiger Handarbeit neben (2,5 Std. Fahrzeit) vom Schnee befreiten. 

Unser Bürgermeister Mario Mühlböck ließ es sich nicht nehmen, den am Einsatz teilnehmenden Kräften, ein 50 Liter Fass Bier und jedem einen persönlichen Jausengutschein als Dank in Aussicht zu stellen.

Das Kommando der Feuerwehr Edramsberg dankt: AW Peter Humer, HBM Stefan Kroiher, HBM Christoph Hübsch, OLM Ralf Kremsleitner, HFM Alexander und Stefan Nimmervoll, OFM Marvin Koller und FM Nadine Ebner für ihren kräftezehrenden Einsatz.

Unter 1581 Einsätzen Oberösterreichweit (Stand 17.01.2019) ist dies der Dritte für die Feuerwehr Edramsberg in diesem Jahr. 

Einsatzstatistik:

Alarmierung: 12.01.2019, 17:17  Uhr, Abfahrt:  13.01.2019, 05:15 Uhr
Einsatzende: 13.01.2019, 15:45 Uhr

Einsatzleiter: HBM Stefan Kroiher
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO
Mannschaftsstärke: 8 KameradInnen