Sturmeinsatz Nr. 6 in der Ortschaft Fall

 Der sechste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten; um 17:40 Uhr wurden wir durch die Landeswarnzentrale erneut zu einem Sturmschaden alarmiert.In der Ortschaft Fall war ein Baum in gefährliche Schräglage geraten, und hat sich bei einer alten Holzhütte „angelehnt“.

Nach kurzer Beratung mit dem Grundeigentümer entscheid sich der Einsatzleiter den Baum oberhalb der Hütte kontrolliert zu fällen, und ihn anschließend zu zerteilen.Während der Arbeiten bemerkte man einen weiteren Baum, bei dem sich der Wurzelstock bereits aus dem Erdreich gelöst hatte. Auch dieser baum wurde durch einen meisterhaften und kontrollierten Schnitt zu Fall gebracht.

Einsatzstatistik Einsatz 6 – Sturmschaden Faller Straße:
Einsatzleiter: OBI Rainer Viehböck
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 2000, LF-A
Mannschaftsstärke: 18 Mann
Alarmierung: 17:40 Uhr
Einsatzende: 18:25 Uhr