Unsere Partnerwehr feiert Geburtstag

Nachdem eine Delegation unserer Partnerwehr anläßlich unseres 140 jährigen Jubiläums letzten Jahres uns die Ehre erwies, ließen wir es uns nicht nehmen ebenfalls mit einer Abordnung am 07.05.2017 anläßlich ihres 150. Bestandsjubiläums nach Bogen in Bayern anzureisen.

Im Anschluß an den sehr herzlichen Empfang durch unsere Gastgeber marschierten wir im Festzug zur Kirche um dem Gottesdienst beizuwohnen. Darauffolgend schritten wir zum Festakt in den Turnsaal der Grundschule Bogen, wo wir den Ansprachen folgend unser Jubiläumspräsent überreichten.

Geführt von ehren Kreisbrandrat (E-KBR) Fred Wittmann und ehren Kreisbrandinspektor (E-KBI) Franz Zitselsberger wanderten wir auf den Bogenberg um der herrliche Aussicht zu fröhnen und einige Sehenswürdigkeiten unter die Lupe zu nehmen.

Nach unserer Rückkehr ließen wir den Abend im Kreis unserer Freunde noch gemütlich ausklingen, ehe wir uns auf den nach Hauseweg machten und umgehend in den Unwettereinsatz gingen. Siehe: http://www.feuerwehr-edramsberg.com/einsaetze/201-alle-haende-voll-zu-tun

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Freunden und Gastgebern der Feuerwehr Bogen.

Weiterlesen ...

Die Feuerwehr Edramsberg wünscht Euch....

....einen guten Start in ein erfolgreiches, gesundes und glückliches Jahr 2017.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, Gästen auf diversen Veranstaltungen und Festlichkeiten, bei allen Helfern und Gemeindebürgern & allen Kameraden die unentgeltlich wie jedes Jahr zu jeder Zeit zur Stelle sind wenn es um Leib und Leben geht.

Auf ein friedliches Miteinander und gute Zusammenarbeit 2017, viel Freude und gegenseitige Unterstützung.

Weiterlesen ...

140 Jahre FF Edramsberg

Am 17. und 18.9.2016 feierten wir im Beisein vieler Ehrengäste, Sponsoren und jeder Menge Publikum des Jubiläum unseres 140 jährigen Bestehens. Wir bedanken uns herzlich bei allen die uns an diesen beiden Tagen mit ihrem Besuch beehrt und dieses Event zu einem unvergesslichen Ereignis für unsere Feuerwehr werden ließen.

Ob zur Eröffnung und dem Festakt mit anschließender "Wilheringer Trachtengaudi" oder am Sonntag bei der Messe mit Zillensegnung und anschließendem Frühschoppen, ohne ein derart großartiges Puplikum und der musikalischen Untermahlung des MV Dörnbach, des MV Schönering sowie den "uhrigen Mühl4tler'n" und vielen helfenden Händen wäre dieses Event wohl nicht ganz so groß ausgefallen.

Drum nochmals ein riesiges Dankeschön das Ihr mit uns gefeiert habt!!!

Für alle die nicht dabei sein konnten, sich nicht an den kulinarischen Genüssen und dem Rahmenprogramm erfreuen konnten, die Videopräsentationen zum nachsehen und ein paar Eindrücke der Geschehnisse.

Das Introvideo: https://www.youtube.com/watch?v=2bBnRdNHPTQ

Teil 1 der Videochronik: https://www.youtube.com/watch?v=aszeHKn-7rg

Teil 2 der Videochronik:https://www.youtube.com/watch?v=urv6n7VQrT8

Weiterlesen ...

Unser 140 jähriges Jubiläum steht bevor

Am 17. und 18. September 2016 begehen wir unser großes Fest anläßlich des 140 jährigen Bestehens und wir würden uns sehr freuen auch DICH während dieser Tage in unserem Haus  in der Unterhöf begrüßen zu dürfen.

Bekannt von "Sommer, Sonne, Edramsberg" wird es auch zu diesem Anlass die Möglichkeit geben am 17.9. in der Zeit von 9:00 bis 12:00 die privaten Handfeuerlöscher aus Haushalt und Fahrzeug überprüfen zu lassen.

Um 17:00 begehen wir zusammen mit unseren Ehrengästen und unserem gewohnt, grandiosen Publikum den Festakt.

Direkt im Anschluß leitet der Musikverein Dörnbach durch die "Wilheringer Trachtengaudi" bis 20:00 bei freiem Eintritt, ab 20:00 um 6€ und in Tracht um 4€.

Wie gewohnt wird es im Gemeindegebiet wieder einen kostenlosen Heimbringedienst geben.

Am Sonntag läuten wir um 9:00 zum Festgottesdienst, begleitet durch den Musikverein Schönering.

Danach "rocken" die "Urigen Mühl4rtler" den Frühshoppen. Eine Oldtimerschau- zu welcher jedes Fahrzeug gerne geladen ist-  und ein breites Kinderprogramm runden das sonntägliche Treiben ab.

Weiterlesen ...

Florianifeier mit abschließendem Einsatz

Am 13.05.2017 begingen die Feuerwehren der Marktgemeinde Wilhering - veranstaltet durch die FF Edramsberg - gemeinsam mit zahlreichen Ehrengästen der Kommunalpolitik, des Roten Kreuzes Wilhering und des ASB Alkoven, ihre traditionelle gemeinsame Florianifeier. Die Messe wurde durch Pater Otto abgehalten und mündete, musikalisch untermalt vom MV Schönering in einen Dämmershoppen. Kulinarisch gewohnt bestens versorgt, schunkelten die Gäste bei bester Stimmung bis spät in die Nacht.

Nach den Aufräumarbeiten waren die meisten KameradInnen bereits auf dem Weg in ihre Schlafkojen, als sie um 01:46 jäh durch das sonore Schallen der Sirene, unterstützt von Pager und Handyalarmierung zur Pflicht beordert wurden.

Der Fahrer eines BMW war in Mühlbach aus ungeklärter Ursache so unglücklich von der Straße abgekommen, dass das Fahrzeug mit der Bodenplatte so auf der Asphaltkante zu liegen kam, daß alle vier Räder keinen Bodenkontakt aufwiesen und ein Bergeversuch eines hilfsbereiten Fahrers kläglich scheiterte.

Die rasch vor Ort eintreffenden Einsatzkräfte - darunter auch AW Thomas Beyerl und BI Lukas Beyerl (beide FF Wilhering) welche zum Alarmierungszeitpunkt noch mit zwei Edramsberger Kameraden am philosophieren waren - errichteten unter der Leitung von OBI Rainer Viehböck eine Abstützung der Hinterachse und brachten den TLF-A 2000 in Stellung um dem Fahrzeug wieder Boden unter allen Vieren zu verschaffen. Die Mannschaft des LF-A sorgte für eine ausreichende Ausleuchtung der Einsatzstelle.

Ein freundlicher Anrainer, welcher dem Spektakel beiwohnte bot freundlicherweise den müden Kameraden Kaffee, welchen diese jedoch Aufgrund der nachtschlafenden Zeit dankend ablehnten. Um 02:43 konnte die Einsatzbereitschaft an die Landeswarnzentrale übermittelt werden.

 

Einsatzstatistik:

Einsatzleiter: OBI Rainer Viehböck

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 2000, LF-A, KDO (nicht ausgefahren)

Mannschaftsstärke: 17 KameradInnen (inkl 2 Mann Wilhering

Alarmierung: 14.05.2017  01:46 Uhr

Einsatzende: 14.05.2017  02:43 Uhr

Weiterlesen ...

Atemschutzleistungsprüfung 2016

Am Freitag den 04.11.2016 stellten sich 6 KameradInnen der FF Edramsberg in Zusammenarbeit mit 4 Kameraden der FF Wilhering der Atemschutzleistungsprüfung 2016 in Rufling. Nach recht knapper, zeitintensiver, einmonatiger Vorbereitung traten die 4 Trupps aus der Marktgemeinde Wilhering an, um sich die jeweiligen Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold zu sichern.

Die Teilnehmer unser beider Feuerwehren ergänzten sich nahezu perfekt, so das nur OFM Alexander Göttfert (FF Wilhering) ergänzend im Trupp Wilhering 2 ein zweites mal auf die Strecke mußte.

So starteten im Trupp Edramsberg 1, in der Kategorie Bronze, Atemschutztruppführer BI Alexander Rosenauer (FF Wilhering), Atemschutztruppmann 1 FM Christoph Hübsch (FF Edramsberg) und Atemschutztruppfrau 2 FM Nina Brunner (FF Edramsberg).

Trupp Edramsberg 2, in der Kategorie Silber, geführt von HBM Stefan Kroiher, mit Atemschutztruppmann 1 HBM Alexander Ratzenböck und ASTRM 2 LM Andreas Malik (alle FF Edramsberg).

Trupp Wilhering 1, ebenfalls in Silber, mit ASTRF HBM Lukas Beyerl (FF Wilhering), ASTRM 1 OFM Alexander Göttfert (FF Wilhering) und ASTRM 2 FM Florian Bayer (FF Edramsberg).

Trupp Wilhering 2, in der Kathegorie Gold, wurde geführt und ergänzt von OFM Alexander Göttfert (FFW), mit den Truppmännern AW Thomas Beyerl (FFW) und HBM Martin Mittermair ebenfalls FF Wilhering.

Alle Beteiligten konnten mit nur wenig oder keinen Schlechtpunkten/Kritikpunkten ihr Leistungsabzeichen erlangen. Wir gratulieren allen Absolventen recht herzlich und bedanken uns für die hervorragende Zusammenarbeit und die Bereitschaft noch ein wenig mehr Zeit und Energie für die Ausbildung zum Schutz der Allgemeinheit zu investieren.

Ein besonderer Glückwunsch ergeht an FM Nina Brunner die als erste Frau im Pflichtbereich Wilhering die ASLP erfolgreich absolviert hat, sowie AW Thomas Beyerl und HBM Martin Mittermair welche die ersten, stolzen Inhaber des Leistungsabzeichens in Gold der FF Wilhering repräsentieren.

Möchtest auch Du Teil eines starken Teams werden, hast Lust Dich weiterzuentwickeln und fortzubilden, einen Beitrag für die Allgemeinheit zu leisten? Melde Dich, wir freuen uns über jede helfende Hand in der Gemeinschaft der Feuerwehren!!!

Weiterlesen ...

Bei bestem Wetter zu Besuch

Wie jedes Jahr veranstalteten die drei Feuerwehren der Marktgemeinde Wilhering wieder einen Nachmittag im Zuge des Ferienpasses.

Am 26.8.2016 empfingen wir bei Kaiserwetter jede Menge begeisterte Mädels und Jungs um mit ihnen unser gewohntes Programm durchzuspielen.

Aufgeteilt auf vier Gruppen konnten die TeilnehmerInnen Feuerwehrgerätschaften erleben.

Wie jedes Jahr waren an unserer Station die wasserführenden Armaturen auszuprobieren. Neben dem Wasserwerfer, einem C-Hohlstrahlrohr und dem Hydroschild - bei welchen so mancher Kamerad und so gut wie jedes Kind ein wenig Abkühlung erfuhr - setzten wir auch unseren Hochleistungslüfter ein um die fröhlich tobende Rasselbande mit einem dichten Sprühnebel bei Laune zu halten.

Bei den KameradInnen der FF Schönering war dann schon die Geschicklichkeit mit dem Wasserstrahl gefragt. Mit einer kleinen Unterstützung gelang es auch jedem mit der Kübelspritze und dem Strahlrohr die PET Flaschen vom Steinquader zu "waschen".

Zwischenzeitlich düsten unsere jungen Gäste mit unserem LF-A und dem LF-B der FF Wilhering eine "Einsatzrunde" durchs Gemeindegebiet.

Zu guter Letzt hetzten das A-Boot (Arbeitsboot) und das FRB (Feuerwehrrettungsboot) der FF Wilhering mit den freudestrahlenden Gästen eine ausgiebige Runde über die Donau. Leider war es aus "Platzmangel" des Öfteren passiert, dass ein schwerer Strahl aus dem Wasserwerfer eines der Boote benetzte. ;-)

Wir freuen uns Euch auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Oder habt ihr vielleicht Lust bekommen direkt zu unserer Jugendgruppe zu stoßen?

Weiterlesen ...

1. Ritzberger Helmut Gedenkturnier

Anlässlich des 10. Todestages unseres Kameraden Ritzberger Helmut, welcher in viel zu jungen Jahren seinem schweren Leiden erlag und stets ein begeisterter Tischtennisspieler war, veranstaltete OBM Wolfschluckner Christian ihm zu Ehren, am 23.04.2016 das erste Pflichtbereichstischtennisturnier.

Von den 25 gemeldeten Teilnehmern aller drei Feuerwehren der Marktgemeinde Wilhering, kristallisierten sich in spannenden Einzelduellen die Finalisten Kriechmayer Andreas (FF Edramsberg) und Pheastorfer Hannes (FF Schönering) heraus. Diese Beiden bestritten das lautstarke Finale mit Bratpfannen anstatt der üblichen Schläger und Hannes konnte das Match für sich entscheiden.

Wie in unserem Hause traditionell, bereiteten LM Alexander Schram sen. und PFM Johanna Schram einen anständigen Braten mit Kraut und Knödeln. Ein lustiges und gelungenes Event das garantiert Wiederholung findet.

Weiterlesen ...