Montag, Oktober 25, 2021

+++Brand landwirtschaftliches Objekt in Reith.+++

„BRAND WOHNHAUS“ – so lautete die Alarmierungsinfo für die drei Feuerwehren der Marktgemeinde Wilhering am Donnerstag, den 15. Oktober gegen 12:30 Uhr. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass nicht ein Wohnhaus, sondern ein landwirtschaftlicher Anbau betroffen war, darum wurde zwischenzeitlich die Alarmierungsmeldung angepasst.

Aus einem Zwischen- bzw. Heuboden war beim Eintreffen eine Rauchentwicklung zu verzeichnen. Insgesamt waren zwei Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung sowie ein weiterer Reservetrupp im Einsatz. Zur Sicherheit wurde auch eine Zubringerleitung vom nächstgelegenen Hydranten aufgebaut, welche jedoch nicht mehr benötigt wurde.

Nach einer Kontrolle mittels Wärmebildkamera konnte schließlich BRAND AUS gegeben werden. Nachdem sämtliche Gerätschaften gereinigt und aufgerüstet waren, konnte der Einsatz nach rund 2 Stunden beendet werden.